direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wohnheimplätze

Wenn Sie an einem Platz in einem Wohnheim interessiert sind, so finden Sie ein recht breites Angebot an Wohnheimplätzen beim Studentenwerk und bei der Bürgermeister Reuter Stiftung.

Studentenwohnheime des Studentenwerks
Insgesamt stehen etwa 10.000 Wohnheimplätze zur Verfügung. Frei werdende Zimmer werden an Interessenten ohne Warteliste vergeben. Insbesondere in Wohnheime in den äußeren Bezirken Berlins ist der Einzug kurzfristig und ohne Wartezeit möglich. Studierende mit Behinderungen erhalten bevorzugt einen Wohnheimplatz.
Im Studentenwerk Berlin erhalten Sie ausführliche Informationsmaterialien. Besuchen Sie auch die Homepage: www.stw.berlin/wohnen.html
Der Anteil ausländischer Studierender in den Wohnheimen liegt bei fast 50 %.


Weitere Informationen:
InfoCenter study@home / Hardenbergstraße 34, Mensafoyer (Mo - Fr 10-17 Uhr), Tel.: 93939-8990.
E-Mail:
Sprechstunden der Wohnheimverwaltungen:
Mo 9-11 Uhr, Di 10-12 und 15-18 Uhr, Do 9-11 und 13-15 Uhr,
mittwochs und freitags keine Sprechzeit

Auf der folgenden Seite bietet Ihnen das Studentenwerk Berlin die Möglichkeit, sich gezielt über weitere Wohnmöglichkeiten in Berlin zu informieren:
www.stw.berlin/wohnraumb%C3%B6rse/inserate.html
Dazu können Sie als besonderen Service die kostenlose Wohnraumbörse Berlin nutzen oder auch weitere bundes- und europaweite Angebote verschiedener Wohnbörsen besuchen.



Bürgermeister Reuter Stiftung
Die gemeinnützige Stiftung bietet ca. 1200 Wohnheimplätze an.
Iranische Str. 6, 13347 Berlin
Tel.: 491022-0,
Sprechzeit: Mo und Di 9-17 Uhr, Do 9-19 Uhr
Mi nur nach telefonischer Vereinarung




Mitwohnzentralen

Falls Sie eine private Unterkunft gegenüber einem Wohnheimplatz bevorzugen, könnte die Kontaktaufnahme mit einer der unten in der Tabelle aufgeführten Mitwohnzentralen für Sie hilfreich sein.

Mitwohnzentralen
Erste Mitwohnzentrale
Sybelstraße 53
10629 Berlin
Tel.: 3243031
Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr
www.mitwohn.com
City-Wohnen
Linienstraße 111
10115 Berlin
Tel.: 19430
Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr
www.city-wohnen.de
Coming Home
Victoria-Luise-Platz 7
10777 Berlin
Tel.: 217980-0
Mo-Fr 10-18 Uhr
www.coming-home.org
Crocodilian
Schröderstr. 8
10115 Berlin
Tel.. 61203458
Mo-Fr 10-18 Uhr
www.crocodilian.de
Fine + Mine
Prenzlauer Allee 52
10405 Berlin
Tel.: 2355120
Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr
www.fineandmine.de
Home Company
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin
Tel.: 19445
Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-17 Uhr, Sa 10-13 Uhr
www.homecompany.de
Wohnwitz
Holsteinische Straße 55
10717 Berlin
Tel.: 8618222
Mo-Fr 10-19 Uhr
www.wohnwitz.com
Zeitraum Wohnkonzepte
Immanuelkirchstraße 8
10405 Berlin
Tel.: 4416622
Mo-Do 10-18 Uhr, Fr 12-18 Uhr
www.zeitraum.de
Faraway Home
Kuglerstraße 4
10439 Berlin
Tel.: 12064086
www.farawayhome.de



Freier Wohnungsmarkt

Natürlich haben Sie in Berlin auch die Möglichkeit sich auf dem Wohnungsmarkt selber eine Wohnung zu besorgen. Große Anzeigenteile mit Wohnungsangeboten befinden sich in den Sonnabend-Ausgaben der "Berliner Zeitung", der "Berliner Morgenpost" und des "Tagesspiegel". Kleinere Anzeigenteile finden Sie in den täglichen Ausgaben dieser Zeitungen.
Die 14-tägig erscheinenden Programmzeitschriften "Zitty" und "TIP" sowie die dienstags, donnerstags und sonnabends herauskommende "Zweite Hand" enthalten weitere Angebote. Zimmer in Wohngemeinschaften (WGs) werden vor allem in den Anzeigenteilen von "TIP", "Zitty" und "Zweite Hand" und an den Schwarzen Brettern der Berliner Universitäten angeboten.

Studentische Vermittlung und Beratung

Die studentischen Mitarbeiter/innen des Bereichs Betreuung internationaler Studierender informieren Sie gerne über die Möglichkeiten, in Berlin ein Zimmer oder eine Wohnung zu bekommen.
Die studentischen Mitarbeiter finden Sie im Hauptgebäude im Raum H51 (Mo, Di und Do 9-12 Uhr und 13-16 Uhr, Fr 10-15 Uhr).

Wohngeld

Prinzipeill können auch ausländische Studierende Wohngeld beantragen. Allerdings müssen drei Grundvoraussetzungen erfüllt sein:

  1. Studierende dürfen dem Grunde nach kein Stipendium mit darin enthaltenem Mietzuschuss bekommen(z.B. BAFöG)
  2. Es ist eine auf Dauer angelegte, nicht nur durch das Studium begründete Trennung vom elterlichen Haushalt nachzuweisen (schwierig!)
  3. Studierende müssen über ein ausreichendes Einkommen verfügen (ca. 409,- € + Miete), da das Wohngeld nur ein Zuschuss zu den Wohnungskosten sein soll.

Die Höhe des zu erwartenden Mietzuschusses hängt von der Miete und dem Einkommen ab und wird individuell berechnet. Wohngeld kann beim Wohnen zur Untermiete bzw. in Studentenwohnheimen beantragt werden. Zur Antragstellung werden auf alle Fälle folgende Unterlagen benötigt:
-Pass mit ausreichend lange gültiger Aufenthaltsbewilligung,
-Miet-(bzw. Untermiet-)Vertrag und letzte Mietquittung,
-Einkommensnachweis (Unterhaltsleistung der Eltern, Heinzelmännchen o.ä.), pol. Anmeldung, Studienbescheinigung.
Der Antrag kann während der Sprechzeiten in den Wohnungsämtern persönlich gestellt werden (dort ist man auch behilflich und überprüft die Unterlagen). Die Adressen der Wohnungsämter stehen im Branchenbuch ("Gelbe Seiten").


Wohnberechtigungsschein

Der Wohnberechtigungsschein ist eine Hilfe bei der Wohnungssuche. Durch den Senatsbeschluss vom Dezember 1984 sind die Möglichkeiten für ausländische Studierende, eine Wohnung anzumieten, erweitert worden. Seit dem 1.1.1985 können ausländische Studierende einen Wohnberechtigungsschein (WBS) beantragen.

Was ist ein WBS?
Der WBS berechtigt seine Inhaber in eine mit öffentlichen Mitteln errichtete Wohnung (Sozialwohnung) einzuziehen oder eine der Belegungsbindung unterliegende Wohnung in Ostberlin anzumieten. Der WBS ist allerdings an bestimmte Einkommensgrenzen gebunden.

Wer bekommt einen WBS?
Einen WBS bekommt eine Einzelperson, die ein bereinigtes Jahresbruttoeinkommen von höchstens 16.800 € hat. Das heißt, dass von dem tatsächlichen Bruttoeinkommen Beträge wie das Kindergeld, der Arbeitnehmerpauschbetrag (920 €)und bestimmte Freibeträge abgezogen werden, sowie nochmals bis zu 30%, wenn Steuern, Renten- und Krankenversicherungsbeiträge gezahlt wurden. Zwei Personen dürfen bereinigt 25.200 € brutto verdienen, für jede weitere Person im Haushalt kommen 5.740 €, für jedes Kind 700 € hinzu. Jedem Haushaltsmitglied steht ein Wohnraum zu. Ein weiterer Raum wird zuerkannt, wenn wichtige persönliche oder berufliche Gründe vorliegen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Wohnheime des Studierendenwerk

InfoCenter studi@home
(030) 93939-8990
Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin
Raum Mensafoyer

Webseite

Studentische Beratung

Betreuung internationaler Studierender
+49 (0)30 314-24359
Hauptgebäude
Raum H 51

Webseite